Mittwoch, 23. November 2011

Vor langer Zeit...


... schaute ich jeden Sonntag gebannt eine Sendung im Fernsehn. Es war das Jahr 2003. Ein frisch vermähltes Promipärchen aus den USA gab tiefe Einblicke in ihr Privatleben. Es zeigte das chaotische, lustige, aufgregende und stressige Leben als "newlyweds" von Jessica Simpson und Nick Lachey.

Dann in einer Folge lief Jessica mit DER Tasche über die Mattscheibe. Da war es um mich geschehen. Ich MUSSTE diese Tasche haben. Immer wieder trug Jessica ihren Speedy und war auch total verliebt. Sie bekam sogar zum Geburtstag passenden Kleinkram.

Ich recherchierte im Internet und fand endlich genauere Angaben zur Tasche. Der Speedy 30 in Monogram Multicolore von Louis Vuitton. Leider lag der Preis gar nicht in meinem damaligen Studentenbudget. Ich träumte also weiter von dieser tollen Tasche.

Sie sollte aber kein Traum bleiben. Lange gespart und dann gekauft.

Als der Speedy endlich bei mir ankam, himmelte ich sie tagelang an. Ich traute mich gar nicht, die neue Tasche ausführen. Jessica Simpson war da viel mutiger und nahm sie sogar mit zum Camping Wochenende. Als ich sie das erste mal trug, behandelte ich sie wie ein rohes Ei. Es durfte ihr nichts passieren. Oft habe ich sie nicht mitgenommen. Aber sie ist die Tasche mit der meine Liebe zu Designertaschen angefangen hat. Bei einem Speedy ist es nicht geblieben, auch nicht bei einer Tasche von Louis Vuitton....












Kommentare:

  1. Ahhh, du hast eine Multicolor Speedy :) Bin neidisch, ich liebe die Multicolor-Serien :)

    LG

    http://laverosfashionworld.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe meinen mc speedy, aber ich nehme ihn gar nicht so oft mit *schäm*

    AntwortenLöschen
  3. Ich überleg sogar , ob ich sie verkufe.
    Ich nehm sie nie ;( *schäm*

    AntwortenLöschen
  4. Da hab ich auch schon oft drüber nachgedacht, aber ich bringe es nicht übers Herz.

    AntwortenLöschen