Montag, 11. Juni 2012

Macarons

Am langen Wochenende habe ich im Internet nach Rezepten gesucht. Auf Aurélies Blog habe ich ein einfaches Rezept für Macarons entdeckt. In Paris habe diese kleine Köstlichkeit zum ersten Mal probiert. Ich finde aber, die Preise dafür recht hoch. Deshalb habe ich mich rangewagt und selbst welche gebacken. 

Zutaten: Zucker, Eier, Puderzucker, gemahlene Mandeln, Sahne, Schokolade, Lebensmittelfarbe
Das genaue Rezept findet sich hier.


Als erstes habe ich die Eier steif geschlagen.


Dann die Lebensmittelfarbe hinzu gegeben. Ich habe mich für blau entschieden, aber irgendwie sieht es lila aus... Dann die Mischung aus Puderzucker und Mandeln unterrühren. 


Ab in den Ofen. Aber immer schön im Auge behalten, zu heiß darf es nämlich nicht werden!
Sie bekommen sonst keine "Füßchen"


Einer ist mir total gut gelungen ;-)


Der perfekte Macaron


Hm, hat er nicht Ähnlichkeit mit der vorher eingekauften Milka-Schokolade?!

Fazit: Man braucht viel Geduld um Macarons zu machen! Aber ich finde sie total goldig und lecker. Werde sie bestimmt nochmals backen, wenn sich Besuch angemeldet hat. 

Vielen Dank noch an Aurélie  für das tolle Rezept. Schaut mal auf ihrem Blog vorbei!

Kommentare:

  1. Sieht ja toll aus !
    Wie von Laduree

    AntwortenLöschen
  2. Ach ihr zwei. Ich werde schon ganz rot! Danke für die Komplimente, aber ganz so perfekt sind sie noch nicht. Werde aber weiter probieren und natürlich auch essen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Rezept werden sie perfekt! Könnte eigentlich auch mal wieder welche machen ;)

    AntwortenLöschen